Tell jesus the bitch is back

Was anderes als eine kleine Zusammenfassung kann ich euch leider momentan nicht geben, da ihr sonst vermutlich überhaupt nicht mitbekommen würdet, was nun wirklich ist.
Mein letzter Text hier ist auch schon wieder einige Monate her, das Ganze kommt mir alles noch ziemlich unwirklich vor, da ich Blogspot innerlich ja doch nie verlassen habe. Ich habe aber ehrlich gesagt ein wenig Angst um die zukünftigen Texte, da ich auch seit mindestens 4 Monaten nicht mehr geschrieben habe, nicht mal mehr für mich. Und momentan ist es dann doch irgendwie unheimlich schwer, hier wieder reinzukommen. Aber ich werde mein Bestes geben, es hat mir schließlich auch alles schrecklich gefehlt. Nur das Problem ist, dass jeder von euch meine Geschichte und meine Texte nur in Zusammenhang mit Justin kennt, oder Jakob. Aber es sind mittlerweile neue Personen in mein Leben getreten, es hat sich viel verändert, ich habe mich verändert. Wie meinem letzten Text zu entnehmen ist, ist mit Justin Schluss. Das hat sich auch nicht geändert, wir sind in der Zeit nicht noch einmal zusammen gekommen, auch wenn ab und zu nochmal kurzzeitig was lief. Stellt euch vor, wir haben es sogar geschafft, einmal vernünftig miteinander zu reden, und haben auch alles geklärt. Wir versuchen jetzt, wieder auf eine gute Freundschaft zu bauen, früher waren wir ja auch mal beste Freunde. Und bisher klappt das auch äußerst gut, auch wenn es immer noch manchmal komisch ist, mit ihm wieder so viel Zeit zu verbringen, nur aus ganz anderen Umständen. Und Jakob, mh, zwischen Jakob und mir lief gar nichts mehr. Er hat mittlerweile auch eine Freundin, oder zumindest sowas ähnliches, hab ich gehört. Unser Kontakt ist momentan eher dürftig, auch wenn wir in einer Klasse sind, was auch immer da mal war, es war so schnell weg, wie es gekommen ist.
Und jetzt kommt der Teil, den ich allen meinen Lesern damals schon verheimlicht habe, haha. Es erschien mir unwichtig, da es nur eine Nacht war und nichts weiter zu bedeuten hatte, es auch niemand wusste und das bisher auch so bleiben sollte. Ich hatte letztes Jahr in einer Beziehungspause von Justin und mir eine Art one-night-stand mit einem Freund von mir, nach dieser Nacht haben wir das aber einfach mehr oder weniger unter den Teppich gekehrt und normal weiter gemacht, da wir uns einfach zu unterschiedlich waren und das eigentlich auch gar nicht weiterführen wollten. Seitdem hatten wir auch kaum Kontakt, aber vor ein paar Wochen ist er durch Zufall wieder entstanden, wir haben wieder geschrieben und uns dann auch entschlossen, mal wieder etwas zusammen zu machen. Eigentlich war es ja vorauszusehen, dass das passieren musste, aber wie das halt so ist saßen wir dann abends auf seinem Bett und haben fern gesehen, irgendwann haben wir dann auch rumgealbert und es ist schon wieder passiert. Haha. Auch wenn ich erstmal mit der Männerwelt abgeschlossen hatte, war natürlich nicht zu verhindern, dass sich langsam aber sicher Gefühle entwickeln. Wir haben uns seitdem auch ab und zu nochmal getroffen, da geht auch immer einiges zwischen uns, aber was da nun genau ist - i dont know. Das muss ich wohl noch rausfinden.
Aber abgesehen von dem ganzen Chaos geht es mir das erste Mal wieder richtig gut, ich weiß nicht wie das kommt, aber ich bin wirklich froh darüber. 
In den nächsten Tagen wird es immer mal wieder ein paar Texte für euch geben, wie genau ich das anstelle weiß ich noch nicht, aber es gibt sicher einiges zu erzählen. Daher: was wollt ihr hören? Etwas neues, etwas altes? Über was genau? Eine bestimmte Situation? Freunde, Schule, Familie, Basti (der oben erwähnte Typ)? Lasst mich bitte nicht im Stich, ich bin momentan ziemlich ideenlos, möchte aber unbedingt wieder schreiben, also haut bitte eure Wünsche raus <3
Sehen wir das jetzt als kleinen Neuanfang.

Kommentare:

Emily hat gesagt…

Was neues, also auch das mit Basti und so :)

Elisa hat gesagt…

Ich würde auch gerne etwas von/über Basti lesen. (:

Anonym hat gesagt…

Etwas neues wäre schön zu lesen (:

Anonym hat gesagt…

Basti :)

Your Heart hat gesagt…

Etwas neues :)

Anonym hat gesagt…

Ich bin so unglaublich froh das du wieder da bist!
Dein blogg ist der einzige den ich wirklich regelmäßig lese, da mich die anderen nach einer gewissen Zeit gelangweilt haben.

Und was mich interessiert ist wie du Gefühlsmäßig zu Justin jetzt stehst..ja ihr seit Freunde.. gute.. aber empfindest du nichts mehr für ihn? Und er auch genauso wenig für dich?
Oder ist da noch irgendwo was zwischen euch? Und wie es dazu genau gekommen ist..


Viel erfolg und spaß beim schreiben, und wilkommen zurück, ich bin mir sicher das du das schaffst!:)

chérie hat gesagt…

auch was von basti wäre schön :)