Maybe I'm one of the nicest assholes you could ever hope to meet.

"Du hast mit ihm geschlafen, oder? Natürlich hast du. Du bist so billig." "Was?", erschrocken sehe ich dich an, der Keks bleibt mir im Hals stecken und ich wünsche mir zutiefst, augenblicklich daran zu sterben. "Tu nicht so scheinheilig, denkst du ich bin bescheuert?! Verarschen kann ich mich selber, Melissa", knurrst du. Ich winde mich unter deinem wütenden Blick, suche verzweifelt nach den richtigen Worten, bekomme aber keinen Ton heraus. "Ich hatte recht. Ich hatte immer recht, mit allem was ich gesagt habe. Du liebst ihn, grade diesen Lappen!" "Was? Nein!", presse ich aus meiner ausgetrockneten Kehle hervor, meine Worte hinterlassen ein schmerzhaftes Brennen, viel zu viel unausgesprochenes schwingt unsichtbar in der Luft hinter ihnen her. "Ich wusste es..", sagst du scheinbar mehr zu dir selbst, als zu mir, stehst mit schüttelndem Kopf auf. "Justin", quieke ich schmerzverzerrt, doch du widmest mir nur noch einen letzten, traurigen Blick, der mir das Warum? nur so ins Gesicht klatscht und gehst. "Scheiße!", schreie ich und schlage gegen die Wand, stöhne kurz darauf vor Schmerz auf. Nach etlichem Türenknallen und den Vorwürfen der Jungs, lande ich wieder zitternd in der Ecke auf meinem Zimmerboden. Wieso tue ich dir immer wieder so weh, wieso verdammt? Wieso bin ich so unfähig, an den Momenten mit dir festzuhalten, wieso mache ich immer alles kaputt? Ich will dich nicht verletzen. Ich wollte es nie, und doch tue ich es immer wieder. Das schäbige Gefühl lässt sich nicht von meiner Haut waschen, ich kratze mir die Arme rot, doch der Schmerz wird nicht weniger. Ich sterbe innerlich, jeden Tag ein bisschen mehr.

Kommentare:

Gwendolyn hat gesagt…

ouh fuck man, der hat das rausgekriegt? oder eher, er hat sowas wie gerüchte gehört? hat er danach noch irgendwas gesagt? dass der das glaubt, und dir das zutraut.

Ja, ich hab das Glück, diesen Menschen in meiner besten Freundin gefunden zu haben.
sag mal, wo wohnst du überhaupt, habt ihr schon Ferien? :DD
fährst du irgendwie weg?
danke, dir auch, bitch. :D ♥

N.† hat gesagt…

du bist nicht auf der welt, um das Leben zu leben, was die anderen von dir verlangen. bleibe dir selbst und deinen Leben trau, damit meine ich nicht das selbstverletzten, wenn das jetzt einer von hier denkt. ich meine damit, dass du deine eigene grenzen setzt und das machst, was dein herz dir sagt. sowas ist wichtig, bitte verlerne das nicht.

Vιvιєɴ ღ hat gesagt…

mitfühlender Text...

Auch wenn meine Situation eine andere ist, passt der letzte Satz einfach zu gut in mein Leben -.-

VENA MI hat gesagt…

danke!
-
das gefühl, damit lernst du zu leben, je öfters du so etwas abziehst und eigentlich weißt, was darauf folgt. ich weiß es!

läx. hat gesagt…

sie verstehen es alle nicht, keiner von ihnen, Nils tut es auch nicht.
ich will nicht, dass du dir selbst die Schuld gibst, das ist nicht fair, das ist alles so verdammt nicht fair.

tja, und so zerfällt bei mir alles zu einem Haufen Dreck, und mir gehts gut dabei. schon witzig alles.

ich schick dir nen Kuss <3